Gewächshaus bei Schloss Tüßling

Dort wo früher für die Schlossherren allerlei Obst, Gemüse und so manches Kräutlein gezogen wurde, gedeihen jetzt Erdbeeren, Tomaten und Paprika für alle, die gute, frische und regionale Gemüsequalität aus der Heimat schätzen.

Die Bauarbeiten begannen im Frühjahr 2018 und wurden bis Jahresende abgeschlossen.
In dieser kurzen Zeit entstanden das Gewächshaus, eine Abpackhalle, der Technikbereich sowie ein modernes Verwaltungsgebäude.

Mit dem neuen Gewächshaus kann der Reichenspurner Hof nun ganzjährig regionale Produkte für den heimischen Markt anbieten. Zu kaufen gibt es diese in allen Edeka Märkten der Region sowie auf den umliegenden Bauern- und Wochenmärkten.                

Das neue Gewächshaus bringt viele herausragende Vorteile

  • Die Qualität der Früchte und Gemüsesorten ist im geschützten Anbau immer gleichbleibend, da Wetterkapriolen den Pflanzen nichts anhaben können. Längere Hitze- oder Regenperioden haben daher keinen negativen Einfluss auf Ernte und Geschmack.

→ Das Ergebnis: Immer gleichbleibend gute, frische und regionale Produkte.

  • Auf Grund der hohen Niederschläge in der Region wird für die Bewässerung ausschließlich Regenwasser verwendet. Dieses ist für das Pflanzenwachstum bestens geeignet. Gesammelt wird es in einem großen Wasserbecken neben dem Gewächshaus

→ Das Ergebnis: Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit.

  • Im Gewächshaus ist kaum Pflanzenschutz erforderlich bzw. wird biologisch durchgeführt, das heißt bei Schädlingsbefall werden Nützlinge zu deren Bekämpfung eingesetzt. Bienen und Hummeln sorgen für die Bestäubung der Blüten und somit für eine optimale Ausbildung der Früchte.

→ Das Ergebnis: Ökologisch wertvoller und umweltschonender Anbau.

Zertifikate

schließen